online website builder

Photographie

Multiple I

Multiple I · Rauminstallation

Ein Stipendium kann manchmal ein einschneidendes Ereignis werden: Ono Ludwig erhielt Ende 2009 bis 2010 ein Stipendium der Werkakademie in Leipzig in der Meisterwerkstätte für Fotografie bei Dr. Eva Mahn. In der Grundlagenforschung gehörte auch der Bau einer „Camera Obscura“ dazu. Diese Cameras – inzwischen sind es schon zwei selbstgebaute! – und die intensive Beschäftigung damit, haben zu einer Serie mit Selbstportraits geführt, die den Auftakt zu Serien erahnen lassen.

Es entstanden spielerische, sehr persönliche Selbstinszenierungen die auch sehr verstörend wirken können. In dem Spannungsfeld von Selbstversuch über Inszenierung bis fast zur Selbstsezierung treten Portraits zutage, die man bisher vom Künstler so nicht erwarten konnte. Dank der Camera Obscura muss Ono auf Spiegelungen und Auslöser bzw. Auslösezeit keine Rücksicht nehmen – die lange Belichtungszeit erlaubt ihm genug spielerische und ausdrucksstarke Freiheiten, er stellt sich damit der Interpretation der Öffentlichkeit und spiegelt seine psychologischen Verfassungen dem allgemeinen Zugriff.

Werkauszug: Self Portraits with Camera Obscura · Silver gelatin print · size DIN A3 · Unique

Address

Sigmaringer Str. 15
10713 Berlin (Germany)

Contacts

FON: +49 163 7334998
MAIL: aktuell@ono-ludwig.de